Zahnfleischbluten? Gingivitis? Parodontitis? Was hilft?

Wir sind Ihr Zahnarzt in Duisburg für ein gesundes Zahnfleisch!

Wir unterstützen Sie in unserer Zahnarztpraxis in Duisburg mit einer professionellen Parodontal-Behandlung (bei Parodontitis) für gesundes Zahnfleisch und gesunde Zähne!

 

Was ist eine Parodontose (Parodontitis) und wie erkennt man sie?

Als Parodontitis wird eine entzündliche Erkrankung des Zahnbetts bezeichnet, welche früher auch Parodontose genannt wurde.

Von dieser chronischen Krankheit sind viele Menschen betroffen. Sie wird durch besondere Keime und Bakterien hervorgerufen. Diese befinden sich vorrangig in Konkrementen (verkalkten Ablagerungen in der Zahnfleischtasche). Aber auch Plaque (Zahnbelag) und Zahnstein (verkalkte Ablagerungen am Zahnfleischrand) beherbergen Keime und Bakterien, die zu Parodontose (Parodontitis) führen können, indem sie Giftstoffe absondern, die in der Zahnfleischtasche eine Entzündung verursachen. Meistens zeigen sich Zahnfleischbluten und entzündete Taschen.

Die Parodontose (Parodontitis) beginnt meistens unerkannt, schreitet langsam und ohne Schmerzen voran. Häufig ist am Anfang nur der Zahnfleischsaum entzündet. Durch das Eindringen von Bakterien in den Zahnzwischenraum zwischen Zahn und Zahnfleischsaum (sog. Zahnfleischtasche) jedoch schwillt das Gewebe an und rötet sich, beim Zähneputzen blutet es.

Zahnfleischbluten kann ein erster Hinweis auf eine Parodontitis sein! 

 

Wodurch entsteht eine Parodontose (Parodontitis)?

Falsche Zahnpflege, funktionelle Fehlbelastungen, Störungen des Immunsystems, eine genetische Disposition oder eine aggressive Bakterienflora können eine Zahnfleischentzündung verursachen, aus einer länger anhaltenden Zahnfleischentzündung entsteht eine Parodontitis.

 

Was ist das Risiko einer unbehandelten Parodontose (Parodontitis)?

Im fortgeschrittenen Stadium der Parodontose (Parodontitis) kommt es zum Knochenabbau, der Zahnlockerungen und später auch Zahnverlust zur Folge haben kann. Ab dem 40. Lebensjahr gehen mehr Zähne durch Parodontose (Parodontitis) verloren als durch Karies. 

Auch störender, unangenehmer Mundgeruch tritt im fortgeschrittenen Stadium verstärkt auf.

Aber nicht nur die Zahngesundheit ist von einer Zahnfleischentzündung betroffen. Auch schwere Allgemeinerkrankungen können durch eine Entzündung der Zahnfleischtaschen verursacht werden. Die Entzündungsbakterien können in die Blutbahn gelangen und Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen verursachen. Das Risiko für eine Verengung der Herzkranzgefäße kann durch eine Parodontose (Parodontitis) um bis das 1,7-fache erhöht sein. 

Wenn Sie planen schwanger zu werden und an einer Parodontose (Parodontitis) erkrankt sind, dann sollten Sie dringend eine Parodontose-Behandlung durchführen lassen. Sie schützen mit dieser Behandlung auch Ihr Neugeborenes. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Parodontitis-Bakterien zu Früh- und Fehlgeburten führen können. 

 

Parodontal-Behandlung bei Parodontitis – Zahnverlust vorbeugen

Kommen Sie bei den ersten Anzeichen einer Zahnfleischentzündung direkt zu uns. Wenn es sich bei Ihrer Zahnfleischentzündung vorerst nur um die Vorstufe der Parodontose (Parodontitis) die Gingivitis handelt, kann die Entstehung einer Parodontose (Parodontitis) mit einer regelmäßigen und konsequenten Professionellen Zahnreinigung noch verhindert werden. Aber auch eine bestehende Parodontose (Parodontitis) kann durch zahnärztliches Eingreifen gestoppt werden! Jedoch kann bereits verlorener Knochen nicht wiedergewonnen werden, daher ist es so wichtig, dass Sie so früh wie möglich zu uns kommen.

Eine Parodontal-Behandlung (Parodontitis-Behandlung) ist keine Standardtherapie, sondern immer ein individuell ausgerichteter Behandlungsplan in mehreren Stufen.

 

Wie läuft eine Parodontal-Behandlung bei Parodontitis bei Ihrem Zahnarzt in Duisburg ab?

Stufe 1: PA – Vorbehandlung 

Zahnstein wird beseitigt, ebenso die weichen Beläge und sonstige Reizfaktoren. Anschließend wird das Zahnfleisch wird mit Chlorhexidindigluconat desinfiziert. Zusätzlich leiten wir Sie zu richtiger Mundhygiene an. 

Nach zwei bis drei Wochen erfolgt eine Kontrolle der Zahnfleischtaschen, um den Behandlungserfolgt zu überprüfen und um über das weitere Vorgehen zu entscheiden.

 

Stufe 2: PA – Behandlung / systematische Parodontalbehandlung

Sollte die Kontrolle ergeben haben, dass Sie an einer Behandlung erfordernden Parodontose (Parodontitis) erkrankt sind, fertigen wir eine Panorama-Röntgenaufnahme und darauf aufbauend einen individuellen Behandlungsplan für eine systematische Parodontal-Behandlung an. 

Die Hauptbehandlung (systematische Parodontalbehandlung) verläuft in mehreren Etappen. Hier werden die Ablagerungen in den Zahnfleischtaschen und entzündliches Gewebe aus den Zahnfleischtaschen gründlich entfernt. Anschließend werden die Wurzeloberflächen geglättet und das Zahnfleisch eventuell remodelliert, um optimale Voraussetzungen für eine Ausheilung zu schaffen und ein erneutes Aufflammen einer Parodontose (Parodontitis)-Erkrankungen vorzubeugen.

Das Prinzip der Parodontitis-Behandlung besteht in der Beseitigung der bakterienbeherbergenden Beläge an der Wurzeloberfläche. In unserer Zahnarztpraxis in Duisburg kommt dabei eine schonende, ultraschall-unterstützte Behandlungsweise zur Anwendung. Unter lokaler Betäubung, verwenden wir spezielle Instrumente, u.a. ein besonders individuell einstellbares Ultraschallgerät, welches den Behandlungserfolg erheblich verbessert. 

Die Folge ist die Gesundung des Zahnhalteapparates und die Verkleinerung der Zahnfleischtasche(n).

 

Stufe 3: PA – Recall / PA – Nachsorge 

Sie hatten eine Parodontose (Parodontitis)-Behandlung? Ein extrem wichtiger Teil der Behandlung ist die Nachsorge. Sie soll verhindern, dass die Erkrankung erneut auftritt. Bei einem Nachsorge-Termin werden Zähne, Zahnfleisch und Zahnbett untersucht und wir beraten Sie in unserer Zahnarztpraxis in Duisburg, wie Sie Ihre Zahnpflege weiter verbessern können. Denn einer erneuten Parodontose (Parodontitis) lässt sich nur vorbeugen, wenn Sie Ihre Zähne auch zu Hause selber gut pflegen. Zusätzlich muss konsequent vierteljährlich eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. In unserem schönen Dental-Spa in Duisburg bieten wir nicht nur besonders schöne Räumlichkeiten an, sondern auch auf die Parodontose (Parodontitis) Nachsorge spezialisierte Fachkräfte. Unser Dental-Spa ist genau wie unsere Zahnarztpraxis in Duisburg Mitte auch von Mülheim Broich und Speldorf gut zu erreichen.

 

PROPHYLAXE ist unsere Leidenschaft. Ihre Zahnarztpraxis für Prophylaxe in Duisburg.

Damit Sie keinen Termin der wichtigen professionellen Zahnreinigung verpassen,  nehmen wir Sie gerne in unser Recall-System auf und erinnern Sie alle drei Monate an Ihre Prophylaxe-Sitzung für einen langjährigen Erfolg der durchgeführten Parodontose-Behandlung. Selbstverständlich können Sie natürlich auch bereits bei jeder Prophylaxe-Sitzung Ihren nächsten Termin individuell vor Ort vereinbaren. Wie auch immer Sie sich entscheiden, wir bieten Ihnen den für Sie passenden Service an und kümmern uns mit einer konsequenten professionellen Zahnreinigung um eine effektive Parodontitis-Nachsorge, damit Ihr Zahnfleisch schön bleibt.

Wir beraten individuell und persönlich in ruhiger Atmosphäre zu allen zahnmedizinischen Fragen, gerne auch zu Zahnfleischentzündungen, Gingivitis und Parodontitis auch Parodontose genannt. Vereinbaren Sie einen Termin und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Sie!

Zahnarztpraxis Wasserviertel in Duisburg – Get a beautiful smile!